Hautstraffung

In der Regel leiden hauptsächlich Frauen aufgrund ihres schwachen Bindegewebes an Hauterschlaffung. Jedoch haben auch Männer aufgrund höheren Alters und starker Gewichtsabnahme häufig mit erschlaffter überflüssiger Haut zu kämpfen.

Meist sind Bauch, Brust und Gesäß die Problemzonen. Bei kleinen Fettpolstern reicht meist sportliche Betätigung um das Problem zu beheben. Bei hohem Übergewicht muss allerdings in vielen Fällen eine Hautstraffung erfolgen. Dabei wird die überschüssige Haut durch pulsierende Wechselwirkung von Unterdruck und atmosphärischem Druck durch Schwingungen gestrafft. Unter Mitwirkung des erhöhten kapillaren Blutvolumens (Sauerstoffmenge) werden die Zellen aktiver.

Erfolg: Stoffwechselaktivierung!


Impressum | Internetmarketing Berlin