Eigenbluttherapie

Die Eigenbluttherapie ist eine Reiz-Reaktionstherapie und ist Bestandteil der klassischen Naturheilkunde. Das Blut des Patienten wird entnommen und wird mit seinen spezifischen Informationen an einem vom Immunsystem "unerwarteten" Ort wieder injiziert. Somit wird bewusst eine Immunreaktion ausgelöst, die das komplette Abwehrsystem stimuliert.

Die somit entstandene Abwehr breitet sich im gesamten Organismus aus und kann so zur Heilung chronischer Prozesse beitragen.


Impressum | Internetmarketing Berlin